News

Kreiszeitung berichtet über pfiffige Industrie 4.0-Anwendungen bei WS und das neue WS-Beratungskonzept

Seit WS im November letzten Jahres den Industrie 4.0-Award in der Kategorie “IoT@KMU” gewonnen hat, wächst zunehmend das Interesse an den pfiffigen WS-Aktivitäten rund um die Themen “Digitalisierung” und “Industrie 4.0”. Auch das neue WS-Geschäftsmodell “Industrie 4.0-Beratung: Hilfe zur Selbsthilfe” stößt auf sehr positive Resonanz.

Die Kreiszeitung besuchte WS nach dem Award-Gewinn nun erneut, um unter anderem mehr über das neue WS-Beratungskonzept zu erfahren.

Hier geht´s zum Artikel: WS in der Kreiszeitung

WS ist Gastgeber auf der “Praxistour Industrie 4.0” der IHK Hannover

 

 

 

 

Analysen in Echtzeit, transparentes Datenmanagement und bessere Auslastungsplanung sowie der Einsatz interaktiver Assistenzsysteme sollen die Produktion deutlich effizienter und flexibler machen. Zusätzlich bieten „Share-Economy“, Big Data, 3D-Druck, Smart Devices und Apps vollkommen neue Geschäftsmodelle.

In einigen Unternehmen hat „Industrie 4.0“ bereits heute eine hohe Relevanz. Manchen allerdings fällt es deutlich schwerer abzuschätzen, welche Potenziale sich ergeben und welcher Digitalisierungsgrad im Betrieb sinnvoll ist. Neben technischen Aspekten und der IT-Sicherheit, stellen sich Fragen zum „Faktor“ Mensch und Wandel betrieblicher Abläufe:

– Welche Anwendungen sind Realität, welche eher Vision?
– Was kann in bestehende Produktionsanlagen integriert, wie Schnittstellenprobleme gelöst oder vermieden werden?
– Wo sind erste Einsatzmöglichkeiten sinnvoll?
– Was ist bei der Pilotierung zu beachten?
– Gibt es Unterstützungsangebote?

Diese und andere Fragen greift die „Praxistour Industrie 4.0“ der IHK Hannover in einem kleinen Teilnehmerkreis auf. Impulsvorträge von Fachleuten, Rundgänge und Vorführungen geben einen Einblick. Neue Möglichkeiten, technische Entwicklungen und Anwendung der Industrie 4.0 werden dabei praxisnah gezeigt oder zur Diskussion gestellt.

WS ist ebenfalls Gastgeber auf dieser Praxistour. Am 15.03.2018 informiert WS unter anderem über die Datenbrillen-Nutzung bei der Baugruppenmontage und der Qualitätssicherung, den Einsatz kollaborativer Roboter (Cobots) und das neue WS-Geschäftsmodell “Industrie 4.0-Beratung: Hilfe zur Selbsthilfe”.

Hier finden Sie den Info-Flyer zur Praxistour Industrie 4.0: Flyer Praxistour 2018

WS-Zweiseiter in Fachzeitschrift PRODUKTION

Im Rahmen der Berichterstattung über die Gewinner des Industrie 4.0-Award 2017 erschien in der Fachzeitschrift PRODUKTION, Ausgabe #49-50,2017 ein zweiseitiger Bericht über WS.

Es wird eindrucksvoll vermittelt, dass auch ein kleines mittelständisches Unternehmen Vorreiter bei Industrie 4.0 sein kann und WS mit Hilfe eines neuen I4.0-Beratungskonzeptes anderen I4.0-Interessierten zielführende Hilfe zur Selbsthilfe vermittelt.

PRODUKTION_Ausgabe_49-50_2017_S_4-5

Quelle: Fachzeitschrift PRODUKTION ,  http://www.produktion.de

Regionale Tageszeitungen berichten über Industrie 4.0-Award-Gewinner WS

 

Der Montagedienstleister WS Kunststoff-Service aus Stuhr gewinnt den begehrten Industrie 4.0-Award 2017 in der Kategorie “Iot@KMU”. Vor diesem Hintergrund besuchte Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen und Stuhrs Wirtschaftsförderer Lothar Wimmelmeier das junge Unternehmen, um persönlich zu gratulieren. Ebenfalls dabei waren Vertreter der regionalen Presse:

Regionale Rundschau (Weser-Kurier)

Kreiszeitung

WS spricht auf Doppelveranstaltung “Industrie 4.0 – Einstieg leicht gemacht” der IHK Köln in Gummersbach und Köln

Logo IHK Köln

Schrauben kommunizieren mit Montagerobotern, fahrerlose Gabelstapler lagern Waren in Hochregale ein, intelligente Maschinen koordinieren selbstständig Fertigungsprozesse, Menschen, Maschinen, Produkte sind direkt miteinander vernetzt, Entscheidungen werden in Echtzeit getroffen: das ist Industrie 4.0 für Fortgeschrittene.

Nun aber nicht den Mut verlieren! Auch das papierlose Büro kann der Einstieg in Industrie 4.0 sein. Entscheidend ist, den richtigen Einstieg für das eigene Unternehmen zu finden.

Im Rahmen einer Doppelveranstaltung “Industrie 4.0 – Einstieg leicht gemacht” zeigt die IHK Köln Wege auf, wie Sie das Thema angehen können und unterstützt durch Informationen sowie Gesprächsmöglichkeiten mit Experten.

WS ist ebenfalls dabei und berichtet über den eigenen Einstieg in die Digitalisierung, die konkrete Umsetzung der Industrie 4.0-Vision sowie über das neue WS-Geschäftsmodell “Industrie 4.0-Beratung: Hilfe zur Selbsthilfe”. Das neue WS-Beratungsangebot richtet sich an Unternehmen, die durch Digitalisierung und smarte Industrie 4.0-Lösungen erfolgreich bleiben wollen.

Die Doppelveranstaltung findet am 28.11.2017 in Gummersbach und am 29.11.2017  in Köln statt.

Nähere Informationen zur Doppelveranstaltung finden Sie hier: https://www.ihk-koeln.de/Industrie_4_0___Einstieg_leicht_gemacht.AxCMS

WS spricht auf der Veranstaltung “Potenzial für den Mittelstand: Augmented & Virtual Reality in der Praxis” der Handelskammer Bremen

Logo IHK Bremen

Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR), Mixed Reality sind alles andere als bloße Hypes, sie sind ein erwachender Riese der modernen Technologien und gehören zu den größten Zukunftsfeldern. Vor allem im industriellen Umfeld generiert die Interaktion zwischen menschlicher Wahrnehmung und computergenerierten Inhalten handfeste Mehrwerte – Abstraktes wird anschaulich, Verborgenes sichtbar.

Durch den Einsatz von VR entstehen völlig neue Wege in der Produktion, Vertrieb und Schulung. Nicht nur Computerspieler profitieren von den fallenden Preisen für VR-Hardware, auch Forschung und Industrie nutzen die Technologien bereits intensiv.

Welches Potenzial steckt in den Technologien – Lohnt sich VR auch für mein Unternehmen? Welche Hard- und Software sind am Markt verfügbar und wie kann ich diese in mein Unternehmen integrieren? Mit welchen Kosten ist zu rechnen? Diese und viele weitere Fragen werden verschiedene Experten im Rahmen der Veranstaltung “Virtuelle Welten: Potenzial für den Mittelstand – Augmented & Virtual Reality in der Praxis” beantworten.

Die Veranstaltung wird von der Handelskammer Bremen organisiert und findet statt am 28.11.2017 in Bremen. WS ist mit dabei und berichtet unter anderem über die erfolgreiche Umsetzung von Industrie 4.0-Strategien sowie die Optimierung der Produktion und Qualitätssicherung mit VR-/AR-Technologien.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: Details